Archiv des Autors: clemimd

Boule-Spielfläche am Haydnplatz ist am Start!

Vor einigen Tagen schon wurde endlich die neu errichtete Bouleanlage am Haydnplatz für den Publikumsverkehr freigegeben.

Schön gemacht, mit Bepfanzung, Bänken und so. Leider gibt’s kein öffentliches Klo in der nahen Umgebung. Das nächste offizielle „Örtchen“ ist gute fünf Fußminuten entfernt am Opernhaus (Große Steinernetischstraße). Mit Glück könnte auch ein Gebäude der Uni gegenüber eine offene Pforte haben. Der Bingöl-Grill am Uniplatz bietet sich auch an, falls man eh gerade hungrig oder durstig ist.

Schick, oder? Die Bespielbarkeit konnte leider noch nicht erprobt werden. Bildrechte: Landeshauptstadt Magdeburg

Das Ambiente lädt auf jeden Fall zum Spielen ein. Noch gab es hier keine Treffen zum Boulespiel, kommt aber bestimmt noch. Einfach das Nachrichtenforum im Auge behalten. Vielleicht verirren sich auch mal ein paar neugierige Studenten hierher und lassen sich für’s Pétanque begeistern!

Weblink: https://www.magdeburg.de/index.php?ModID=9&object=tx%7c37.6876.1&FID=698.695.1&NavID=37.666.1

Pétanque-Turnier (2:2) im Kurpark Schönebeck

Am 26. Juni 2022 startet die Deutsch-Französische Gesellschaft Magdeburg im Kurpark Schönebeck ein Pétanque-Turnier im Rahmen der Kulturtage „FRANKO.FOLIE!„. Mit von der Partie sind Gastspieler des Vereins CHR Pétanque aus Le Havre.

Gespielt wird in Doubletten nach dem Maastrichter System. Vier Spiele sind garantiert.
Startgeld: 5,- Euro (100% Ausschüttung)

Anmeldung über Tuvero: https://www.tuvero.de/+SuWGZ
Einschreibung am Spieltag vor Ort bis 9:30 Uhr ist möglich.

Die Anreise per Bahn ist sehr attraktiv. Der Bahnhof Schönebeck – Bad Salzelmen ist direkt am Kurpark. Parkplätze sind am Gradierwerk und am Bahnhof „Bad Salzelmen“ in der Eggersdorfer Straße verfügbar.

FRANKO.FOLIE! ist ein Kulturfestival, welches vom 21. Juni bis 14. Juli 2022 zum 15. Mal stattfindet

Milchkuranstalt öffnet heute

Endlich! Feierabendbier (oder -wein) und ein paar Kugeln schmeißen. Unserer regelmäßigen mittwöchlichen Boulepartie steht also nichts mehr im Wege.

Foto: Milchkuranstalt Magdeburg (Facebook)

Währenddessen steht am Haydnplatz leider noch der Bauzaun um die neue Spielfläche.

Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie sich das neue Terrain mit den Kugeln verträgt. Durst hab ich jetzt schon, ich freu mich auf nächsten Mittwoch ab ca. 18 Uhr! 🙂

Haydnplatz – so sieht es jetzt aus

Platz für zwei Partien gleichzeitig, wenn man sich schlank macht!

Auf dem Haydnplatz in Magdeburg, gleich unterhalb des Hasselbach-Denkmals, ist eine ganz attraktive Boulefläche entstanden. Sitzgelegenheiten, Mülleimer… ein WC ist zwar nicht in greifbarer Nähe, aber notfalls kann auch den Gebüschen eine zusätzliche Nitratdüngung nicht schaden oder man überquert mal eben die Straße und huscht in eins der öffentlich zugänglichen Universitätsgebäude.

Der Boden ist brandneu und entsprechend eben. Sehr feinkörnig. So glatt wie der ist, könnte man wohl auch Curling darauf spielen. Am besten ist, bei jedem Besuch eine Hosentasche voll Splitt mitbringen und unauffällig auf der Fläche entleeren. Man will ja nicht nur Kullern sondern freut sich über etwas anspruchsvolleres Gelände.

Die Fläche ist noch eingezäunt.

Alles in allem aber ein gemütliches Plätzchen zum Boulen. Zeitnah wird noch dekoratives Grün aus dem verteilten Rindenmulch sprießen, dann könnte es fast romantisch aussehen.

Bei aller gutgemeinten Kritik über die Bodenbeschaffenheit muss man aber sagen, dass es sehr erfreulich ist, dass der städtische Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe für die überschaubare Pétanquegemeinde in Magdeburg (circa 0,01 % der Bevölkerung) ein so aufwändig gestaltetes Bouleplätzchen zu errichten.

Aus dem Rindenmulch ragt schon verheißungsvolles Grünzeug hervor.

Bis wann die Einzäunung uns noch vom Spielvergnügen abhalten wird, kann ich leider nicht sagen. Noch im Frühjahr werden wir aber sicherlich den Platz einweihen die eine oder andere Kugel schmeißen.

Stadtmeisterschaft und 1. Ligaspieltag in Leipzig

Am 24. April fand auf dem Turnier- und Ligaplatz des Leipziger Pétanque-Clubs Pastis e.V. der erste Spieltag der PV-Ost-Liga auf dem Terminplan. Tags zuvor, bei strahlendem Sonnenschein, wurde auf dem gleichen Gelände die Stadtmeisterschaft 2:2 ausgetragen.

Ich war auch dabei. Zum Turnier gemeinsam mit einem Schönebecker Kameraden. Die Stimmung war herrlich entspannt, wie es unter Boulespielern selbstverständlich zu erwarten ist. Mit einigen gewonnenen und verlorenen Partien haben wir es leider nur bis ins C-Turnier geschafft und sind schließlich in dessen Viertelfinale an einem talentierten Leipziger Nachwuchsduo gescheitert. Gut, es hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht und so haben wir schon einmal den Platz für den kommenden Spieltag kennen gelernt.

Die Pétanque-Auswahl des Union Schönebeck war am Ligasonntag pünktlich vor Ort. Ein obligatorisches Foto aller teilnehmenden Spieler des Verbands und schon ging es los.

Nur ein Spiel endete zum Glück so (wir sind gelb).

Man hat schon gemerkt, dass die anderen Teilnehmenden deutlich mehr Erfahrung und Qualität hatten. Egal, das spornte uns natürlich nur an! Dieses Jahr wird in zwei Ligen gespielt, und es standen für uns drei Begegnungen auf dem Plan, und zwar gegen Chemnitz 2, Halle 2 und Stahlball 2 (Leipzig), mit jeweils fünf Spielen (2x 3:3 und 3x 2:2). Insgesamt hatten wir also 15 Spiele zu absolvieren. Wir sahen kaum Land. Zwei Spiele gewonnen, den Rest verloren und eine Fanny kassiert. Aber immerhin, zwei Siege, yeah!

Gegen Ende des Spieltags: Alle Beteiligten haben das Beste aus der Situation herausgeholt.

Da ohne Zeitbegrenzung gespielt wurde, zog sich der Spieltag um Einiges in die Länge. Etwa 19 Uhr war der Großteil der Partien beendet und nur einige verbliebene Doubletten kämpften noch bis aufs Zahnfleisch um die letzten Punkte.

Das Ergebnis: Unsere frisch gebackenen Schönebecker Bouler holten in den ersten Drei Begegnungen also leider keinen Sieg heraus und stehen nun leider auf Platz sechs (von sechs) in der 2. Verbandsliga. Gut, dass wir nicht absteigen können! 🙂

Tschüss Kontaktformular, Hallo Nachrichtenforum!

Ich habe gestern das Kontaktformular auf dieser Seite ins Jenseits geschickt und inspiriert durch die Webseite des Pétanqueverbandes durch ein „Nachrichtenforum“ ersetzt, in das jeder unkompliziert und schnell einen öffentlich sichtbaren Beitrag schreiben kann.

Hier geht’s zum neuen Nachrichtenforum!

Nun ist es einfach und unkompliziert möglich, sich mit anderen Boulespielern auszutauschen, zum Spielen zu verabreden oder neuste Infos zu verbreiten.

Milchkuranstalt: Ende der Durststrecke in Sichtweite

Auf ihrer Facebookseite https://www.facebook.com/milchkuranstalt/ ließ die Milchkuranstalt verlauten, dass die Arbeiten am Bodenbelag abgeschlossen sind. Es müsse nur noch regelmäßig gewässert und gewalzt werden, damit der Boden (wassergebundene Wegedecke) fest wird.

Bildrechte: Milchkuranstalt Magdeburg/Facebook

Voraussichtlich Anfang/Mitte Mai, je nach Witterungslage, steht dem Boulevergnügen dann nichts mehr im Wege. Nicht zu vergessen: Die erfrischenden Getränke! 🙂

Neue Boulebahn entsteht am Haydnplatz

Am 31. März haben die Bauarbeiten für eine Boulebahn am Haydnplatz (nördlich des Universitätsplatzes in Magdeburg) begonnen. Der magdeburger Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe investiert 35.000 Euro in eine ca. 6×13 Meter große Spielfläche inkl. Sitzmöglichkeiten, Beetbepflanzung und Abfallbehältern.

Die Spielfläche wäre groß genug, um zwei Partien gleichzeitig auszutragen.

Bisher ungeklärt ist die Situation einer öffentlichen Toilette in der Nähe. Das nächste erreichbare öffentliche Klo wäre am Opernhaus. Man könnte auch gegenüber in ein Gebäude der Uni gehen, um ein kleines Geschäft zu verrichten.

Wann die Baumaßnahme beendet sein wird, ist noch nicht bekannt.

Quelle: Magdeburger Volksstimme

Start in die neue Saison

Das neue Pétanque-Jahr startet ereignisreich.

Union 1861 Schönebeck wurde in den PV Ost aufgenommen und hat sich sogleich für die Teilnahme in der Verbandsliga gemeldet. Am 24. April geht es also für unsere Boulespieler zum ersten Ligaspieltag nach Leipzig.

Im Schönebecker Kurpark wird bereits seit einigen Wochen wieder sonntags ab 14 Uhr geboult. Das Wetter soll freundlich bleiben, daher wird es zeitnah auch in der Milchkuranstalt und im Nordpark wieder allwöchentliche Treffen zum pétanquieren geben. (Zu den Terminen siehe ebenda.)

Das ist noch nicht alles: Die TSG Grün Weiß Möser lädt zu einem Sportfest zur Feier des 50jährigen Vereinsbestehens ein. Auch ein kleines Bouleturnier soll stattfinden. Je mehr Spieler, desto besser! Anmeldungen sind hier im entsprechenden Event (Klick!) möglich, diese werde ich gerne zeitnah. weiterleiten.

Pétanque jetzt auch bei Union 1861 Schönebeck

Gute Nachrichten für alle ambitionierten Bouler*innen in der Region! Einer der größten Sportvereine Sachsen-Anhalts, Union 1861 Schönebeck e.V., ist nun eine neue Heimat für alle, die ihrem Lieblingskugelsport einen organisierten Rahmen geben möchten.

Union Schönebeck wurde durch einstimmigen Beschluss des Verbandstags im Pétanqueverband Ost e.V. (PV Ost) aufgenommen. Damit können alle Vereinsmitglieder eine Spielerlizenz beantragen und sowohl bei lizenzpflichtigen Turnieren als auch in der Liga des PV Ost spielen.

Wer noch Interesse hat, unsere Pétanque-Mannschaft zu vervollständigen, oder auch nur freizeitmäßig gelegentlich mal eine ruhige Kugel werfen möchte: Werft einen Blick auf den Terminkalender, schaut bei unseren regelmäßigen Treffen vorbei oder schickt eine Nachricht über das Kontaktformular.